Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang der FWG Büdingen konnte die 1. Vorsitzende Sabine Dönges zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Sport in der Milchbar des 50er Jahre Museums begrüßen. Darunter auch die Ehrenbürger Lothar Keil und Jules August Schröder sowie der Stadtverordneten-vorsteher Reiner Marhenke. 

 

Die Freien Wähler hatten sich in diesem Jahr ganz bewusst für die neuen Räumlichkeiten zum Neujahrsempfang entschieden. Vor zwei Jahren hatte die FWG Büdingen dort ihr neues Team zur Kommunalwahl 2016 vorgestellt. Viele neue Mitglieder konnte man für die Arbeit begeistern. 
„Mit diesem Schwung und dieser Aufbruchsstimmung wollen wir auch in das Jahr 2018 starten und gemeinsam mit den Bürgern die Zukunft der Großgemeinde gestalten. Büdingen ist eine Stadt voller Chancen und Perspektiven. Dies wollen wir vermitteln und wir freuen uns, wenn viele weitere Bürger an dieser Zukunft mitarbeiten. 
Fraktionsvorsitzender Ulrich Majunke berichtete über die engagierte Arbeit der FWG-Fraktion. Besonders begrüßen konnte er mit Stadtrat Jörg Sebulke ein neues Mitglied im Team der Freien Wähler. „Wir freuen uns sehr, dass sich Jörg Sebulke der FWG anschließt. Er ist ein Verwaltungsprofi, der unser Team in einem erheblichen Maße bereichern wird. 
Bürgermeister Erich Spamer berichtete über aktuelle Projekte und die Arbeit der Verwaltung. Er lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Magistrates und die engagierte Arbeit der Mitarbeiter in der Verwaltung. Mit den aktuellen Haushaltsberatungen, der Verringerung des Kassenkredites, der Ausweisung weiterer Neubaugebiete, der Digitalisierung und Wirtschaftsförderung nannte er einige weitere zentrale Punkte. 
„Besonders gefreut hat uns, dass so viele befreundete Kollegen aus der Stadtverordnetenversammlung und Mitglieder anderer Parteien, den Weg zu uns gefunden haben“, betont Sabine Dönges abschließend.

Wetteraukreis
Wetteraukreis
Junge Freie Wähler
Junge Freie Wähler
Hessen
Hessen