Di

19

Apr

2016

Trainingsmöglichkeiten für Büdinger Leichtathleten und Turner

Trainingsmöglichkeiten für Büdinger Turner und Leichtathleten

Die Bauarbeiten und der Brückenabriss in der Emil Diemer Anlage haben vor einigen Monaten begonnen. Die Zuwegung der Baufahrzeuge zu der Baustelle musste über die vorhandene Laufbahn des Büdinger Sportplatzes eingerichtet werden. Gleichzeitig wurde mit dem Bau der geplanten Leichtathletik-Sportstätten an den Büdinger Schulen noch nicht begonnen.

Diese Situation führt dazu, dass die Leichtathletik-Abteilung der ...Büdinger Turnerschaft nicht wie gewohnt in die anstehende Freiluft-Saison starten kann. Für Training und die Abnahme des Sportabzeichens fehlen entsprechend hergerichtete Sportstätten. Betroffen sind derzeit knapp 200 aktive Sportler mit vielen Kindern und Jugendlichen.
Im Rahmen eines Ortstermins auf dem Sportplatz haben wir diese Situation gemeinsam mit Bürgermeister Erich Spamer diskutiert und die Gestaltung möglicher Übergangslösungen zur Sprache gebracht. Es ist unser Ziel den Sportlern eine praktikable Lösung anbieten zu können.
Zur Debatte stehen zwei Standorte. Die Turnerschaft präferiert derzeit eine mögliche Lösung unterhalb des Hartplatzes an den Büdinger Sporthallen. Dort stehen eine Asche-Laufbahn und eine Weitsprunganlage zur Verfügung. Eine zweite Möglichkeit wäre die Nutzung der Laufbahn auf der nord-östlichen Seite des Sportplatzes. Auch dort befinden sich weitergehende Kugelstoß- und Weitsprunganlagen. In beiden Fällen müssen noch einige Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Diese sind notwendig, um Verletzungsgefahren auszuschließen und natürlich wollten wir die Wünsche bzw. Anforderungen der Turnerschaft in einem persönlichen Gespräch abstimmen. Mit den besprochenen Maßnahmen schaffen wir sicherlich keine optimalen Bedingungen, aber als Zwischenlösung könnten sie entsprechend kurzfristig hergerichtet werden.

Darüber hinaus bleibt die Situation der Sportstätten in Büdingen und den Stadtteilen insgesamt ein wichtiges Anliegen von uns. Wir setzen uns für gemeinsame Lösungen ein, die den Schulstandort stärken und die Trainingsmöglichkeiten nachhaltig verbessern. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit wird es sein, den Sportvereinen in Zusammenarbeit mit dem Wetteraukreis vernünftige Sportstätten zur Verfügung zu stellen. Solche Anlagen sind Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Kinder- und Jugendabteilungen im Breitensport.

Wetteraukreis
Wetteraukreis
Junge Freie Wähler
Junge Freie Wähler
Hessen
Hessen